Oft werden Kaninchen mit Hasen verwechselt, dabei sind die viel zierlicher und haben kürzere Ohren. Es gibt inzwischen über 100 verschiedene Rassen. Kaninchen sind meist zwischen 34 - 45 cm lang, 16 - 18 cm schwer und wiegen maximal 3 kilo. Sie können bis zu 10 Jahre alt werden. 

Wenn Gefahr droht klopfen Kaninchen mit den Hinterbeinen auf den Boden.

 

Kaninchen haben durch ihre seitlich angebrachten Augen ein guten Rundumblick. Jedoch können sie Räumlichkeiten und Farben kaum war nehmen.
Sie haben ein sehr viel besser ausgeprägtes Gehör als Menschen. 
Die Zähne wachsen bei Kaninchen lebenslang nach.
Kaninchen nehmen einen großen Teil ihrer Umwelt durch ihre Nase war. Sie unterscheiden viele verschiedene Gerüche.
Neben dem Geruchssinn spielt der Tastsinn eine große Rolle. Sie besitzen Schnurrhaare (Vibrissen) mit denen sie ihre Umgebung auch im Dunkeln ertasten können.
Kaninchen wechseln 2 mal im Jahr ihr Fell. Von Sommer- zu Winterfell und zurück. Dann haaren sie sehr stark und sollten besonders in dieser Zeit gebürstet werden.

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!